AGBs

AGBs

Le Piaf GmbH, Marburger Str. 5, 10789 Berlin reservierung@le-piaf.de
Allgemeine Geschäftsbedingungen der Le Piaf GmbH
Die Le Piaf GmbH bietet neben dem gastronomischen Angebot im Restaurant
Le Piaf Gourmand,  kulinarische Events und Caterings an (im Weiteren „Veranstaltungen“
genannt). Öffentliche Termine werden über die Webseiten www.le-piaf.de und www.event-dinner-berlin.de bekannt gegeben.
Geschlossene Veranstaltung für private oder Firmenveranstaltungen werden individuell mit einem
Auftraggeber vereinbart.

1. Individuelle Buchungen
1.1) Anmeldung und Buchungsbestätigung:
Für die Teilnahme an einer öffentlichen Veranstaltung ist eine vorherige Anmeldung erforderlich, auch
bei Besitz eines Gutscheins. Eine Anmeldung kann sowohl online direkt über die oben genannten
Webseiten oder per E-Mail über buero@le-piaf.de (mit Angabe einer
Rechnungsadresse) als auch persönlich im Restaurant Le Piaf Gourmand, Marburger Str.5 , 10789 Berlin,
erfolgen. Bei der Anmeldung im Lokal kann die Anmeldegebühr in bar oder per ec-Karte bezahlt
werden. Bei einer online-Anmeldung gibt es je nach Anbieter unterschiedliche Zahlungsoptionen. Die Anmeldung
wird erst nach Zahlung der Anmeldegebühr verbindlich, d.h. der Teilnahmeplatz ist erst nach
Zahlungseingang fest reserviert. Der Zahlung steht die Anmeldung mit einem Gutschein gleich. Die Gutscheinnummer ist bei Buchung bekannt zu geben. Der Gutschein ist zur
Veranstaltung mitzubringen und abzugeben.

1.2) Absagen und Stornierung durch Kunden:
Buchungen von Veranstaltungen können vor Veranstaltungstermin auf Dritte übertragen werden,
sofern diese nicht bereits selbst die gleiche Veranstaltung gebucht haben.
Eine Stornierung bzw. Umbuchung auf einen anderen Termin bis einschließlich 14 Tage vor dem
Veranstaltungstermin ist kostenlos. Der Teilnehmer erhält die Anmeldegebühr in Form eines Gutscheins
für eine zukünftige Veranstaltung gutgeschrieben (3 Jahre Gültigkeit) bzw. kann direkt auf eine
nächste Veranstaltung umbuchen.
Bei Stornierungen ab 13 Tage bis 4 Tage vor Veranstaltungstermin werden lediglich 50 % der
Anmeldegebühr gutgeschrieben, es sei denn, der Platz kann mit einem Teilnehmer von einer
eventuellen Warteliste gefüllt werden. Bei Stornierungen ab 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn oder
Nichterscheinen kann eine Gutschrift der Teilnahmegebühr nicht mehr erfolgen bzw. eine kostenlose
Umbuchung ist nicht mehr möglich. Selbstverständlich kann eine Ersatzperson seitens des Kunden
nominiert werden.

1.3) Absagen und Änderungen durch Veranstalter:
Die Le Piaf GmbH behält sich vor aus wichtigen Gründen (z.B. Krankheit, Technische
Probleme) oder bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl eine Veranstaltung abzusagen. Letztere
wird in der Ausschreibung bekannt gegeben. In solch einem Fall werden die Teilnehmer rechtzeitig
benachrichtigt und die Teilnahmegebühr wird zurückerstattet bzw. im Falle eines Gutscheins behält
dieser seine Gültigkeit. Auf Wunsch kann auf eine andere Veranstaltung umgebucht werden.
Ebenso können sich Änderungen hinsichtlich des Ortes, kulinarischen Angebotes oder Kursleiters
ergeben. Diese werden rechtzeitig bekannt gegeben. In diesen Fällen kann kein Ersatz für entstandene
Aufwendungen der Teilnehmer geleistet werden.

2. Gruppenbuchungen
2.1) Geschlossene Veranstaltungen:
Für Gruppen wird ein individuelles Angebot für den Auftraggeber erarbeitet, welches durch den
Auftraggeber angenommen werden muss. Es können spezielle Storno-Konditionen vereinbart werden.
Der Vertrag kommt mit der Zahlung einer vereinbarten Anzahlung zu Stande. Wenn keine Storno-
Konditionen vereinbart wurden, gilt folgendes: Eine Stornierung von Gruppenveranstaltungen ist bis
einschließlich 14 Tage vor Termin kostenlos möglich. Bei Stornierungen innerhalb von 13 Tagen bis 4
Tage vor Termin wird eine Stornogebühr in Höhe von 50 % der Anzahlung, mindestens jedoch 300,00
€ fällig. Leider ist bei einer Stornierung von 3 Tagen oder weniger vor der geplanten Veranstaltung
keine Rückerstattung der Anzahlung möglich.
Die Teilnehmeranzahl kann nach Absprache bis einschließlich 3 Tage vor Veranstaltungsdatum
angepasst werden, Untergrenze ist die vereinbarte Mindestteilnehmerzahl.

3. Widerrufsrecht:
Für die Buchung von Veranstaltungen besteht kein Widerrufsrecht. Dies gilt auch, wenn eine Buchung
über das Internet erfolgte. Zwar handelt es sich dabei um einen Fernabsatzvertrag, jedoch finden die
Vorschriften über Fernabsatzverträge gemäß § 312b Abs. 3 Nr. 6 BGB keine Anwendung.
Aktualisiert: 08/2019

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right